Chronologische Darstellung der bedeutendsten Ereignisse in der Geschichte der ERO LICHTTECHNIK Rolofs GmbH:

  • 1934: Am 6. Februar gründet Ernst Rolofs Senior den Elektro Installateur Betrieb Rolofs, Bergstraße 7 in Ochtrup. Ehegattin Elisabeth Rolofs betreibt den Einzelhandel für Weiße und Braune Ware, Lampen & Leuchten, elektrische Heizgeräte und Musikinstrumente.

Ernst Rolofs Senior Geschäft auf der Bergstrasse 7 Eheleute Elisabeth und Ernst Rolofs
  • 1940: Das Unternehmen erweitert den Einzelhandel am 5. August zum Fachgeschäft für Rundfunk mit eigener Reparatur-Werkstatt.

  • 1953: Das Unternehmen erweitert den Einzelhandel zum Fachgeschäft für Fernsehgeräte mit eigenem Kundendienst und Reparatur-Werkstatt.

  • 1965: Nach dem Tod des Firmengründers übernimmt sein Sohn Ernst Rolofs Junior die Geschäftsleitung. Das Unternehmen spezialisiert sich weiter auf die Einrichtung und Ausstattung von Diskotheken und Gastronomieeinrichtungen.

  • 1969: Kauf und Umzug in das alte Volksbankgebäude auf der Bergstraße 13.  Vergrößerung des Ladengeschäftes, Aufnahme des Schallplattenverkaufs sowie Produktion von Lichtsteuergeräten.

  • 1974: Das Unternehmen gründet einen eigenen Vertrieb und betreibt Handel mit dem In- und Ausland.

  • 1977: Änderung der Geschäftsform und Gründung der ERO Elektro-Rolofs GmbH. Der erste ERO-Katalog wird in deutsch und englisch gedruckt.

  • 1979: Die ERO GmbH stellt zum ersten Mal mit einem eigenen Stand auf einer Fachmesse aus (DIFA in Münster). Es folgen weitere Messeauftritte in Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hannover, London, Paris, Rimini und in der Schweiz.

  • 1983: Kauf des benachbarten Gebäudes Bergstr. 15. Erweiterung der Produktionsstätte und Beginn der TubeLights Produktion.
  • 1989: Kauf und Umzug auf ein 5.000qm Grundstück mit Gewerbehalle im Industriegebiet Ost 1 in Ochtrup, Waldstraße 8. Neubau einer zusätzlichen Lager- und Produktionshalle.

  • 1992: ERO kauft das belgische Unternehmen SMP Stoof Mirror Products in Kaulille und verlegt die komplette Spiegelkugel-Produktion nach Ochtrup.

  • 1994: Neubau einer Lagerhalle mit Hochregalen und Zufahrt für große Sattelzüge. Exklusive Deutschlandvertretung für Fiber-Optik Lichtwellenleiter und Projektoren der amerikanischen Marke SUPERVISION.

  • 1998: Das Unternehmen beginnt mit dem Vertrieb der ersten LED Module.

  • 2000: Die erste Web-Präsenz des Unternehmens geht online.

  • 2007: Ernst Rolofs geht in den Ruhestand und übergibt seinem Sohn Timo Rolofs die Geschäftsführung.

  • 2009: Am 1. April 2009 ändert die ERO Elektro-Rolofs GmbH ihren Firmennamen in ERO LICHTTECHNIK Rolofs GmbH
aktuelles Foto vom Firmengebäude

Geschäftszeiten:

Montag bis Freitag
 09:30 - 18:00 Uhr
Samstag
 09:30 - 13:30 Uhr

kontakt de

Telefon Zentrale:
+49 (0) 25 53 - 93 58 -0
Telefon Verkauf:
+49 (0) 25 53 - 93 58 -40
Fax:
+49 (0) 25 53 - 93 58 -29

Newsletteranmeldung

Newsletter

Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden